Dienstag, 7. Juni 2016

Current Books


Das erste was ich mache, sobald ich mir ein neues Buch kaufe, ist, es aufzuschlagen und den Geruch der Geschichten einzuatmen. Ein neues Buch riecht für mich immer nach Abenteuer, Wissen und Neugier.  Hier stelle ich Euch mal 3 Bücher vor, welche ich in letzter Zeit gelesen habe bzw. aktuell noch lese. Am liebsten liege ich mit einem Tee im Bett während draußen der Regen gegen die Scheiben donnert und verliere mich zwischen den Seiten wunderbarer Abenteuer. 





_________________________________________________________________________________________________ 
Lauren Conrad - L.A. Candy

Als ich mir das Buch bestellt habe, dachte ich, das ist ein perfekter
Lückenfüller und ich würde zwischendurch mal lesen  um beispielsweise
Wartezeiten zu überbrücken. Normalerweise lese ich so Girly-Sachen garnicht,
aber da ich bald in Los Angeles bin dachte ich, ich sammle schonmal ein
bisschen Vorfreude. Dass mich das Buch im Endeffekt so mitfiebern lies,
hätte ich nicht gedacht. 
Kurze Zusammenfassung: Jane und ihre beste Freundin Scarlett ziehen von
Santa Barbara nach Los Angeles um aus ihrer Komfortzone rauszukommen und ein
neues Leben anzufangen. Während Scarlett an der U.S.C. studiert, arbeitet
Jane als Event Managerin bei einer der angesagtesten Agenturen in L.A. Als
die beiden eines Tages im Club "Les Deux" einfach nur den Feierabend
Cocktail genießen wollen, spricht sie der berühmte Produzent Trevor an und lädt die beiden zu einem Casting ein. Die beiden Freundinnen sind anfangs erst skeptisch aber ehe sie sich versehen, sind sie Teil einer neuen Reality-Show. Aber bald werden die beiden merken, dass nicht alles Gold ist, was glänzt...

Der Leser verfolgt die Entwicklung zweier Mädchen auf ihrem Weg hoch hinaus. Schicke Kleider, High Heels, ein richtiges fancy Apartement in den Hills, heiße Typen, Partys, Interviews und ganz viel Gossip erwarten einen in diesem Buch. 

Lauren Conrad hat mit diesem Buch echt das Püppchen in mir geweckt und ich werde die Buchserie auf jeden Fall zuende lesen. Innerhalb von einer knappen Woche hatte ich das Buch auch schon durch, gelesen wurde auf Englisch. Keine
Angst, die Kommunikation und Beschreibungen sind sehr einfach gehalten und erfordern nicht unbedingt den höchsten Abschluss in Englisch. Gewünscht hätte ich mir, dass auf die Hauptcharaktere mehr eingegangen wäre, man
bekommt von Madison und Gaby leider immer nur oberflächliche Eindrücke, Nebencharaktere wie Fiona, Dana waren irgendwie klasse Stereotypen, welche n so eine Geschichte unbedingt gehören.  

Fazit: Hat was von Gossip Girl, macht Spaß zu lesen, Hollywood Glam wird super beschrieben (Fernweh), schöne Geschichte über Freundschaft, Liebeskummer und Fame.

_________________________________________________________________________________________________


 Andrzej Sapkowski - Das Schwert der Vorsehung

Angefangen mit der "Geralt von Riva"-Reihe habe ich mit dem Buch "Das Erbe
der Elfen". Nach ein paar Google Klicks habe ich herausgefunden, dass es
vorher schon 3 Teile gab und habe mir dann ersten Bücher bestellt. Von Anfang an hat mich diese Reihe in den Bann gezogen, der unglaubliche Schreibstil Sapkowskis verschönert die Geschichte nochmal um ein Vielfaches. Die Charaktere werden so gut
beschreiben, dass man sich genau Vorstellen kann wie sie aussehen und man
teilweise schon ahnt, wie sie reagieren. Die kühle und unnahbare Art von Geralt, die kindlich-nervige Figur und Ciri, Yennefer, die unabhängig ist und Geralt total in ihrer Liebesgewalt hat. 
Die Fantasy Bücher behandeln die Abenteuer des Hexers Geralt von Riva,
welcher in jungen Jahren durch eine schmerzhafte Prozedur in einen Hexer gewandelt wurde. Geralt reist durch eine Fantasywelt um gegen Bezahlung
Monster, Fabelwesen oder weitere mysteriöse Aufträge zu erledigen. Auf seiner Reise begleitet wird er teilweise von seinem Freund Rittersporn, Yennefer von Vengerberg, Triss Merrigold oder Ciri. Im Laufe der Geschichte werden
die politischen Hintegründe der Städte ebenfalls erklärt und nehmen Einfluss auf die Handlung und die Zukunft der Charaktere.  
Für mich, als (Urban)-Fantasy-Fan gehört diese Saga auf jeden Fall zu den Besten, die ich gelesen habe. Allein, das man sich alles so gut vorstellen und hineinversetzen kann zeigt vom Können des Autors. 
Noch als kleine Zusatzinfo: Die ersten 3 Bände sind Kurzgeschichten Sammlungen von Geralt und seinen Abenteuern, die Bände ab "Das Erbe der Elfen" sind durchgängige Bücher in denen Geralt Hilft, Ciri als Hexe auszubilden und das Geheimnis ihrer tatsächlichen Vorfahren herausfindet. 
_________________________________________________________________________________________________
George R.R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer - 05 Sturm der Schwerter

Natürlich für mich als Fantasy Fan genau das Richtige: Game of Thrones zum lesen. Meiner Meinung nach wird durch die Bücher noch einiges klarer und eindeutiger bezüglich aller Intrigen, Lügen, Morde und Verbindungen. 

Auch im fünften Teil des Fantasy-Epos  geht es spannend weiter. Wie die Vorgänger auch ist "Sturm der Schwerter" unheimlich flüssig zu lesen und auch wieder in den wechselnden Perspektiven geschrieben, die man aus den Vorgängern kennt. Was ich immer wieder erstaunlich finde ist, dass sich die Charaktere nie ein Eindeutiges "Gut" oder "Böse" eingliedern lassen und der Leser immer wieder erstaunt wird. Ich zum Beispiel hege Sympathie für Jamie und Cersei Lennister (und ja, Ihr könnt ruhig die Augen verdrehen). Ein Stark-Fan war ch nie. Auch wenn ich die Serie bereits geguckt habe, ist es für mich immer ein großes Vergnügen in die Bücher einzutauchen. 
Im Moment bin ich noch dabei das Buch zu lesen und hänge leider noch im ersten Drittel.












Ich hoffe, Euch hat dieser Eintrag gefallen, was lest Ihr denn im Moment so

oder was könnt Ihr mir empfehlen? Was sind eure Lieblingsbücher- oder

Autoren? Hinterlasst mir doch ein Kommentar und wir können gerne ein
bisschen diskutieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen