Mittwoch, 30. September 2015

I love you more than free Wifi


Vor ein paar Wochen fragte mich die liebe Bea von Pretty Sucks ob ich nicht Lust auf eine Zusammenarbeit hätte. 
Da ich vorher schon öfters mal dort bestellt habe und mit der Qualität der T-Shirts, dem Service sowie der Einzigartigkeit der Kleidungsstücke begeistert bin sagte ich sofort "JA". 

Als das Paket ankam habe ich mich sofort in die einzelnen Tops und T-Shirts verliebt und freue mich auf das kommende Shooting bei dem ich alle anderen Sachen tragen werde. Besonders habe ich mich in dieses Top und dem "Moon child"-Top verliebt. 

Dies ist nun der erste Look den ich mit meiner besten Freundin geshootet habe, die restlichen T-Shirts werde ich am Wochenende shooten. Wir haben in diesem Fall extra alles ein bisschen düster und dunkler gehalten, weil es unserer Meinung nach zum Grunge-Look super passt.
Achja ich glaube ich trage auch zum 1. Mal meine Fakefur Jacke von Gina Tricot, welche ich mir letztes Jahr im Sale für 10 Euro gekauft habe. Bis jetzt habe ich noch keinen passenden Anlass gefunden sie zu tragen.
Zudem seht Ihr noch meine momentane absolute Lieblingshose von Asos. Sie passt perfekt, ist super gut verarbeitet und am liebsten könnte ich sie jeden Tag tragen.


Top Pretty Sucks / Jacke Gina Tricot / Hose Asos / Heels Primark 







Mittwoch, 23. September 2015

A thousand dreams within me softly burn

OMG, das ist mein erster Post von meinem neuen Macbook. Gestern Abend gekauft und heute direkt eingeweiht. Ich liebe es jetzt schon und bis Dato finde ich die Umstellung von Windows auf Mac noch ganz angenehm. Zudem bin ich überzeugt, dass sich Vieles so nach und nach ergibt.

Also, was gibt es Neues?
Ja klar mein neues Macbook aber auch noch Anderes: Zum Ersten war ich ein paar Tage mit einer guten Freundin und Arbeitskollegin in London. Mal wieder. Wie der Post unter mir auch berichtet ist und bleibt es meine Lieblingsstadt. Über unseren Trip wird es Ende der Woche ebenfalls noch einen Post geben. Desweiteren bin ich gerade fleißig dabei Bewerbungen zu schreiben. Ins Ausland. Nach Irland. Diese Stelle ist einfach wie für mich gemacht und ich wünsche mir sehr, dass ich die Stelle bekomme. Das bedeutet natürlich krasse Veränderungen. Neues Land, neues Umfeld, neue Wohnung. Aber da habe ich tierisch Lust drauf, denn wenn ich das jetzt nicht mache, werde ich es niemals tun. Und am meisten Angst habe ich davor, eines Tages auf seiner Veranda zu sitzen und zu denken "Ach Mensch, hätte ich doch mal nur..."
Ich bin echt total gespannt welche Form mein Leben noch die nächste Zeit annehmen wird.
Im Januar fliege ich übrigens nach New York und erfülle mir damit einen langersehnten Traum.
Die Zeit zwischen dem 19.01-25.01 werden mich sehr prägen.
Meine Vorbereitungen laufen so langsam, wenn Ihr also Shoppingtipps, gute Restaurants, coole Bars oder "oh Du musst unbedingt ..... gesehen haben"-Tipps habt gebt mir Bescheid.

Nichtsdestotrotz habe ich für Euch ein neues Outfit hochgeladen, welches ich mit meiner besten Freundin in Bielefeld geschossen habe. Leider ist das auch das letzte Outfit der Bielefeld-Serie und das letzte an einem heißen schönen Sommertag...

Kleid Forever21 / Schuhe Nike Air Force 1

Montag, 21. September 2015

Being broken isn't beautiful

Being broken is beautiful? Really? 
Okay then name the last time someone chose shattered glass over a perfect mirror? 
My brokenness isn’t something to be marveled at. It’s sharp and cuts like a blade that tears through my far from thick skin. 
It fragmented pieces distort the image between who I am, who I believe myself to be and who people believe me to be.
 I’m messy and all over the place and if you get too close or aren’t to careful you put yourself at risk for being hurt by me. 
People want to clean me up, to fix me but have you ever tried to piece back together a broken mirror? Cause let me tell you that no matter what there are always cracks that will remain. I am forever scarred.

LOOKBOOK

Sweater Vintage / Leggins H&M / Shoes Nike Air Force 1



Montag, 14. September 2015

Oh London my true love

Kennt Ihr das? 
Wenn Ihr Euch in einer "fremden" Stadt so zuhause fühlt? Wenn Ihr aus dem Flugzeug oder Auto steigt und Ihr Ihr sofort dieses "I am Home - angekommen"-Gefühl habt? Das habe ich bei London. Mein Herz schreit quasi danach.
Auch wenn ich Langeweile zuhause habe, schaue ich mir auf meinem iPad bei Google Maps London an, schaue mir die Straßen an, verfolge die Stationen der Underground.
Jeden Tag habe ich den Wunsch irgendwann in London zu wohnen. Um mir diesen Wunsch zu erfüllen, bzw. ein Stückchen näher zu kommen, werde ich die nächsten Tage viele Bewerbungen schreiben.
 Ich weiß nicht wieso, aber diese Stadt bietet mir so viel. Ich genieße es, mich morgens mit den ganzen Pendlern in die Underground zu quetschen, durch Camden zu schlendern und interessante Menschen zu sehen, im Hyde Park abzuschalten, bei Drop Dead  neue Klamotten zu kaufen und auf der Oxford-Street meinen Kaffee zu schlürfen. All das kann ich in ein paar Tagen mal wieder erleben, denn für mich geht es zum gefühlt 198393 mal in meine absolute Lieblingsstadt. 
Ein Post über meine Eindrücke werde ich Euch auf jeden Fall erstellen, ich versuche auch ein Video über die Tage in London fertig zu machen. Wollen wir mal hoffen, dass ich das so hinkriege wie ich mir das vorstelle. 
Falls nicht - Ich bin noch öfters da ;)

Hier aber vorab schonmal ein Lookbook Post um meine Vorfreude noch mehr zu steigern:

T-Shirt Forever21 / Hose Romwe / Cardigan Primark / Hut H&M / Schuhe DocMartens / Kette New Look / Tasche LoveCloth'Ink